Symposium im ARC Romainmôtier

von Donnerstag 21. Januar bis Sonntag 24. Januar 1999

 

DIGITALER DISKURS

Von der Zählmaschine zur Erzählmaschine

 

Das sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Symposiums und Ihre persönlichen Websites:

 

- Michael Böhler, Zürich (Moderation): "Oraliteralität" - Von Wandersagen zum Hypertext
- Bernd Wingert, Karlsruhe: ITAS Projekt Elektronisches Buch
- Christiane Heibach, Frankfurt a. M.: Kursbuch Internet
- Uwe Wirth, Frankfurt a. M.: Wen kümmert's, wer liest's?
- Heiko Idensen, Hildesheim: Don't read it: feed it!
- Doris Köhler, Bremen: Interstory. Digitales Erzählen
- Rolf Todesco, Zürich: Rolf Todescos Hyperbibliothek
- Reinhold Grether, Konstanz: Die Weltrevolution nach Flusser
- Susanne Berkenheger, München: WarglaOuargla
- Johannes Auer, Stuttgart: Literaturprojekte der Stadtbücherei Stuttgart
- Martin Auer, Wien: Lyrikmaschine und andere Projekte
- Claudia Klinger, Berlin: Words & Works
- Oliver Gassner, Stuttgart: [OLLI] Olivers Links zur Literatur
- Peter Berlich, Baden: Core
- Dirk Schröder, Konstanz: lias - Literaturserver am See und digilit
- Michael Charlier, Essen: Was ist neu an der Netzliteratur?
- Martina Kieninger, Montevideo (online): wanzntanzn und tanGo
- Beat Suter, Zürich (Projektleitung): Hyperfiction Listen

Letzte Änderungen: 15.12.98 ––> Impressum