HOME | ABOUT | HOW TO FIND | PRESS | NEWSLETTER
WORKSHOPS
CD-ROM bestellen
BACKGROUND
SHOWCASE
Aktuelle Bilder vom Anlass


Enigma und andere Chiffriermaschinen



Download Original Download Original Download Original

   
Download Original    
     
Chaos als Lebensprinzip
Download Original Download Original Download Original
 
Download Original Download Original  


Pressetext:

Roboter bauen - Chaos gestalten - Geheimtexte schreiben

Zürich, 28. Mai 2002 - Mit wenigen Handgriffen einen funktionsfähigen Roboter bauen, Geheimtexte mit der berühmten Chiffriermaschine Enigma schreiben, magische Bilder mit Chaos-Funktionen gestalten oder mit einem Spiel das Geheimnis des künstlichen Lebens ergründen: Bei Playground-Summerschool können Jugendliche ab 12 Jahren und interessierte Erwachsene vom 12. - 18. August im Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in Rüschlikon den Umgang mit unterschiedlichen Computertechniken ausprobieren. Die Workshop-Reihe wird am 14. August mit der Tagung "Nutzer versus Angebot - Welche Kunden braucht es für die Technik von morgen?" ergänzt.

Playground-Summerschool will auf spielerische Weise einen Zugang zu neuen Technologien und Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung schaffen und zu einem kreativen Umgang mit komplexen Stoffen anregen. Im Zentrum der Veranstaltung stehen sieben halbtägige Workshops zu ungewöhnlichen Themen, die ganz auf praktische Erfahrungen und Experimente ausgelegt sind. Veranstalter sind das Migros-Kulturprozent und das Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) in Rüschlikon.

Das Themenspektrum ist breit: Robotik analog und digital - Verrückte Klänge mit dem Elektrosmog-Tamagotchi - Chaos als Lebensprinzip - Enigma und andere Chiffriermaschinen - Game of Life: Mehr als nur ein Spiel - Videokunst mit Legosteinen: Brickfilms - Experimente mit der Digitalkamera.

Die Workshops dauern jeweils einen halben Tag und können einzeln gebucht werden. Wer das ganze Programm mitmachen will, muss sich eine halbe Woche Zeit nehmen. Als Vermittler wirken Wissenschaftler, Künstler und Lehrer, wie zum Beispiel die Hamburger Roboterkünstler F18 oder das Logic Systems Labor der ETH Lausanne. Industriepartner sind Sony und Apple. Die Playground-Summerschool steht unter dem Patronat des Datenschutz-Beauftragten des Kantons Zürich.

Unter dem Titel "Nutzer versus Angebot - Welche Kunden braucht es für die Technik von morgen?" findet am Mittwoch den 14. August eine Fachtagung statt. Sie untersucht die Frage, welches Angebot die "Neuen Konsumenten" verlangen und richtet sich an Kommunikationsprofis und weitere Interessierte.

Buchen kann man über www.playground-summerschool.ch oder telefonisch über 01 724 62 24. Weitere Informationen zur Fachtagung 'Nutzer versus Angebot' gibt es unter www.gdi.ch



Download Pressetext